Datenschutz

Datenschutzhinweise der FISEGO

 

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich deines Besuchs auf unserer Internetpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen deine Privatsphäre sehr ernst. Deine personenbezogenen Daten werden stets im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen verarbeitet. Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Um sicherzustellen, dass die Datenverarbeitung stets diesen gesetzlichen Bestimmungen genügt, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

 

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen möchten wir dich darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Zudem möchten wir dir einen Überblick über deine Datenschutzrechte geben und dir Aufschluss über die im Einzelnen verarbeiteten und genutzten Daten geben, welche wir im Rahmen der jeweils beanspruchten, genutzten oder vereinbarten Dienstleistung erheben.

 

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO bzw. Diensteanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist:

 

            Forschungsgruppe FISEGO Brandschutz
            Technische Hochschule Mittelhessen

            c/o Fabian Goedert

            Wiesenstraße 14

            35390 Gießen

            Tel: +49 151 503 454 88

            Mail: info@fisego-brandschutz.de

 

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen kannst du unseren Impressumsangaben auf unserer Internetseite, abrufbar unter www.fisego-brandschutztechnik.com/impressum entnehmen.

 

 

II. Quelle und Begriff der personenbezogenen Daten

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die dazu genutzt werden können, deine Identität zu erfahren. Darunter fallen unter anderem dein Name, deine Adresse, deine Postanschrift und deine Telefonnummer. Informationen, die nicht mit deiner Identität in Verbindung gebracht werden können (beispielsweise die Anzahl der Nutzer der Internetseite) sind hiervon nicht umfasst.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zuge deines Besuchs auf unserer Website und/oder im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns von dir erhalten.

 

III. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

 

Wir weisen darauf hin, dass wir die Nutzung unserer Angebote nicht davon abhängt, dass du uns zuvor personenbezogene Daten bereitstellst. Für dich besteht grundsätzlich auch keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns deine personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen der Nutzung unserer Angebote kann es jedoch sein, dass bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht erbracht werden können, wenn du uns die dafür erforderlichen Daten nicht bereitstellst. Wann dies der Fall ist, wird dir im Rahmen des nachfolgenden offenbart und es wird gesondert darauf hingewiesen.

 

 

IV. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

Personenbezogene Daten werden durch uns stets unter Einhaltung der jeweils einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Von Gesetzeswegen ist im Grundsatz jede Verarbeitung personenbezogener Daten verboten und nur dann erlaubt, wenn die Datenverarbeitung unter einen der folgenden Rechtfertigungstatbestände fällt:

 

  • Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

       Sofern du als Betroffener freiwillig, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige                         eindeutig bestätigende Handlung in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt hast, ist die Datenverarbeitung für die         eingewilligten Zwecke rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kannst du jederzeit für die Zukunft widerrufen.

  • Aufgrund vertraglicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

      Um unseren vertraglichen Verpflichtungen im Verhältnis zu dir nachzukommen und um vertragliche Maßnahmen ordnungsgemäß        durchzuführen, die auf deine Anfrage hin erfolgen, verarbeiten wir personenbezogene Daten, wobei sich deren Zwecke aus dem             jeweiligen Vorgang ergibt.

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

       Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, u.a. aufgrund handels- und steuerrechtlicher                 Aufbewahrungsvorschriften nach dem HGB und der Abgabenordnung sowie zur Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und                         Meldepflichten.

  • Aufgrund Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO

       Wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung             öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns als Verantwortlichem übertragen wurde.

  • Im Rahmen einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

       Soweit erforderlich, verarbeiten wir zuletzt deine Daten über die eigentliche Erfüllung der Verträge hinaus zur Wahrung                             berechtigter Interessen von uns und Dritten.

       Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden stets die anwendbare Rechtsgrundlage an. Eine         Verarbeitung kann auch auf mehreren Rechtsgrundlagen beruhen.

 

V. Kategorien personenbezogener Daten, die bei dem Besuch der Website verarbeitet werden

Informationen zu uns und den von uns angebotenen Leistungen erhälst du insbesondere unter unserem Internetauftritt unter www.fisego-brandschutztechnik.com samt den dazugehörigen Unterseiten. Bei einem Besuch unserer Webseiten können personenbezogene Daten von dir verarbeitet werden.

1. Wenn du unsere Webseiten rein informatorisch besuchst bzw. nutzt, wenn du dich also weder registrierst noch uns anderweitig               Informationen übermittelst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unsere Server übermittelt. Diese.         sog. Protokolldaten werden auf unserem Webserver temporär und anonymisiert auf einem sog. Protokolldatensatz (sog. Server-L.           Logfiles) gespeichert. Dieser besteht aus:

  • Deiner IP-Adresse, so verkürzt, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist

  • Datum, Uhrzeit und Dauer deines Besuchs

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seiten)

  • Die Seite, von der aus die konkrete Seite angefordert wurde

  • Die Beschreibung des Typs, Sprache und Version des verwendeten Webbrowsers

  • Die übertragene Datenmenge

  • Deinem Betriebssystem

  • Der Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/http-Statuscode)

  • Der GMT-Zeitzonendifferenz

 

2. Neben dieser rein informatorischen Nutzung unserer Website kannst du bei Interesse verschiedene weitere Funktionen nutzen. In         diesem Zusammenhang sind in der Regel weitere personenbezogene Daten anzugeben, die zur Erbringung der jeweiligen Leistung         erforderlich werden und für die die genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gleichwohl gelten. Soweit wir zur Verarbeitung der     Daten externe Dienstleister einbeziehen, werden diese von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Unsere externen Dienstleister       sind an unsere Weisungen gebunden und werden zudem regelmäßig kontrolliert.

 

  • Kontaktaufnahme

Bei der Nutzung von Kontaktformularen werden die dadurch übermittelten Daten verarbeitet. Die dabei übermittelten Daten werden von uns gespeichert, um die Anfrage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden die dort gemachten Angaben aus dem Anfrageformular samt der von dir dort genannten Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden von uns gelöscht, nachdem eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

  • Newsletter

Wir bieten das Abonnement unseres Newsletters an, mit dem wir unter anderem über aktuelle Entwicklungen, Angebote und Veranstaltungen informieren. Dieses Abonnement ist kostenfrei. Bei entsprechender Eingabe in die Anmeldemaske zum Newsletter werden die dort genannten Daten an uns übermittelt. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein deine E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um dich persönlich ansprechen zu können. Nach deiner Bestätigung speichern wir deine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Darüber hinaus speichern wir jeweils deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, deine Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch deiner persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Das Abonnement des Newsletters kannst du jederzeit abbestellen. Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Den Widerruf kannst du durch eine Nachricht per Post, per Telefon oder per E-Mail an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse wird also solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
 

   3. Zusätzlich zu den vorgenannten Daten werden bei der Nutzung unserer Internetpräsenz transiente und persistente Cookies auf              deinem Gerät gespeichert. Bei Internet-Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, die von deinem Browser auf dem                          Festplattenlaufwerk deines Computers gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf deinen              Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und        effektiver zu machen. Sie sind notwendig, damit du dich auf der Website frei bewegen und deren Features nutzen kannst. Die.                  meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Du kannst das Speichern von Cookies jedoch                    deaktivieren und deinen Browser so einstellen, dass er dich benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Jeder Einsatz von                Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und                  aktiven Einwilligung deinerseits gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erlaubt ist.

  4. Soweit die Nutzungs- beziehungsweise Verkehrsdaten für unsere Dienste erforderlich sind, werden sie längstens bis zu sechs                   Monate nach Erhebung der Daten gespeichert. Werden die Daten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungsmäßiger oder             vertraglicher Aufbewahrungsfristen benötigt (z.B. Rechnungen), werden diese Daten auch darüber hinaus gespeichert. Diese                   Daten sind jedoch gesperrt und nur wenigen, befugten Personen über Passwörter zugänglich.


VI. Hosting

Im Rahmen einer Verarbeitung in meinem Auftrag erbringt die Wix Inc. für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Das Webhosting in Deutschland unterliegt den deutschen Datenschutzgesetzen und der DSGVO. Personenbezogene Daten können im Rahmen des Hostings in den Vereinigten Staaten, in Irland, Südkorea, Taiwan, Israel und soweit für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Dienste von Wix und/oder gesetzlich vorgeschrieben in anderen Rechtsordnungen gepflegt, verarbeitet und gespeichert werden.

VII. Links zu anderen Webseiten

Auf unserer Internetpräsenz können Link zu anderen Internetseiten enthalten sein. Diese Internetseiten können ebenfalls Daten über dich sammeln, selbst Cookies benutzen, Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesen eingebetteten Inhalten aufzeichnen inklusive der Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Seite angemeldet bist. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, dass die jeweiligen Betreiber die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

VIII. Social Media Plugins

Auf unseren Webseiten setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten, nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

 

IX. Einbindung von Diensten Dritter

 

Wir setzen innerhalb unserer Internetpräsenz auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Inhalte- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und/oder Services, wie zB Videos einzubinden. Diese Einbindung macht es erforderlich, dass die Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne diese die Inhalte nicht an die entsprechenden Browser senden können. Ihre IP-Adresse ist daher für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können jedoch ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

  1. Google Maps

 

Unsere Internetseite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

 

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, deine IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben als Anbieter dieser Seite keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

  1. Youtube

 

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

 

Wenn du eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, von welcher unserer Webseiten du diese besucht hast.

 

Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst. YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

 

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

X. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten nur zum Zweck der Verwendung durch uns. Wir geben die Daten nicht ohne deine ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger geben wir Informationen über dich nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, du eingewilligt hast oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen

  • Andere Unternehmen oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehungen mit dir personenbezogene Daten übermitteln

  • Andere Unternehmen innerhalb des Konzerns, zB zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder zur Risikosteuerung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen.

 

XI. Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland findet ausschließlich statt, sofern im Rahmen der zuvor genannten Dienste ausdrücklich darauf hingewiesen wurde.

 

XII. Minderjährigenschutz

 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene.


XIII. Dauer der Datenverarbeitung

 

Deine Daten werden nur solange verarbeitet, wie dies für die Erreichung der vorgenannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Die hierfür im Rahmen der Verarbeitungszwecke angegebenen Rechtsgrundlagen gelten entsprechend. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortliche unterliege, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

XIV. Deine Betroffenenrechte (Datenschutzrechte)

 

Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen gewähren dir bezüglich der über dich von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte. Als Betroffener stehen dir nachstehende Rechte zu:

 

  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Du hast das Recht, eine von dir einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen, falls du eine solche erteilt hast. Dies hat es zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deinen Interessen, Rechten oder Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen.

 

  • Art. 15 DSGVO: Du hast das Recht auf Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Insbesondere umfasst dieses Auskunftsrecht die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftiger Informationen über die involvierte Logik und die dich betreffende Tragweite und die angestrebte Auswirkung einer solchen Verarbeitung.

 

 

  • Art 16 DSGVO: Du hast ein Recht darauf, dass unrichtige oder unvollständige dich betreffende personenbezogene Daten, die bei uns gespeichert sind, unverzüglich berichtigt werden.

 

  • Art. 17 DSGVO: Du kannst die Löschung der bei uns über dich gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Recht besteht allerdings nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

 

  • Art. 18 DSGVO: Du kannst von uns die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

 

  • Art. 20 DSGVO: Dir steht das Recht zu, die von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

  • Art. 77 DSGVO: Du kannst dich jederzeit mit einer Beschwerde an die für dich zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland oder Kantons deines Wohnsitzes, deiner Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift für Deutschland (für den nichtöffentlichen Bereich) und Schweiz und Österreich (Europäische Datenschutzbeauftragte) findest du unter:
    https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.“

 

 

XV. Keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschl. Profiling)

 

Wir haben nicht die Absicht, von dir erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschl. Profiling) zu verwenden. Sollten wir dieses Verfahren in Einzelfällen in der Zukunft einsetzen, so werden wir darüber gesondert informieren, soweit gesetzlich vorgegeben.

 

XVI. Änderung der Datenschutzhinweise

 

Unsere Dienstleistungen und unser Webangebot werden durch uns regelmäßig überarbeitet und weiterentwickelt. Im Rahmen der Fortentwicklung sowohl unserer Veränderungen als auch des Datenschutzrechts werden wir unsere Datenschutzhinweise regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüfen. Über eine Änderung, welche Einfluss auf die Art der Verarbeitung von personenbezogenen Daten hat, werden wir dich regelmäßig in diesen Datenschutzhinweisen unterrichtet.

 

Diese Datenschutzhinweise haben den Stand November 2021.

Datensicherheit

Schutzmaßnahmen der Nutzerdaten, Datenverschlüsselung, Serverinformationen, auf denen die Daten gespeichert werden, Datenübertragung usw.

Erfahren Sie hier mehr.