FISEGO ist ein Forschungs- und Gründungsteam, welches aus der Technischen Hochschule Mittelhessen entsprungen ist.

Sophia Reiter und Fabian Goedert kennen sich seit vielen Jahren und bilden sowohl im privaten, als auch im geschäftlichen Bereich ihres Lebens ein unschlagbares Team. 
 

Neben dem Studium an der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Forschungsarbeit sind Fabian und Sophia  aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Butzbach. Neben dem Einsatzdienst engagieren sie sich in der Brandschutzerziehung und Jugendarbeit. 
Fabian ist zusätzlich seit 2018 stellvertretender Leiter der Presseabteilung.

 

2015 brannte der Keller von einem Freund aus, Schuld war eine defekte Waschmaschine.
Abgesehen von den enormen Kosten waren die psychischen Belastungen für die Geschädigten sehr groß.
Durch Fabians Expertise und Ausbildung entstanden die ersten Entwürfe für ein Brandschutzsystem. 

 

Die Nachfrage und Masse an elektrischen Komponenten in unseren Leben ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen. Elektrische Geräte, Anlagen oder Fahrzeuge sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Trotz der fortschrittlichen Technik, lauert in jeder elektrischen Komponente die Gefahr eines Brandes. Im Durchschnitt brennt es in Deutschland jährlich 205.000 Mal und an 58 % dieser Brände ist Elektrizität direkt oder indirekt schuld.
Jährlich sterben 600 Menschen und 7.000 Tiere direkt in den Flammen, zudem werden

70.000 Menschen schwer verletzt und erliegen häufig später ihren Verletzungen.
Vergessen werden bei diesen Zahlen die immensen materiellen, immateriellen und psychischen Schäden. Ein Brand zerstört meist alle unersetzbaren Erinnerungen. 
Versicherungen schätzen, dass allein in Deutschland jährlich ein Schaden von 2,5 Milliarden Euro durch Elektrobrände entsteht.    


 

Vielen Menschen ist trotz schockierender Berichte über Großbrände nicht bewusst, welche Gefahr von defekten, veralteten und falsch benutzten Geräten ausgeht.
Immer wieder sieht man Bilder von Steckdosen und Geräten, die sich in einem brandgefährlichen Zustand befinden.

 

FISEGO gelang es 2019, das weltweit erste Branderkennungs- und Brandbekämpfungssystem für elektrische Klein- und Großgeräte zu entwickeln. Das "BEBBS" ist in der Lage, einen (Schmor-) Brand zuverlässig zu erkennen, zu lokalisieren und ohne das menschliche Eingreifen zu löschen.
Egal ob Mehrfachsteckdose, Waschmaschine, Serverschrank usw.: das BEBBS kann ab Werk in jedes Elektrogerät eingebaut werden. 
2020 wurde das innovative System zum Patent angemeldet und wird in Zukunft die zuvor beschrieben Brände verhindern und somit Menschen, Tiere und Sachwerte schützen.  

 

Impressum     Datenschutz     

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook

© 2020 FISEGO - Brandschutztechnik